Lesen und Rechtschreibung verbessern

Rechtschreibung verbessern: in 10 Minuten pro Tag zu weniger Rechtschreibfehlern

„Etwa 20 Prozent der Rechtschreibfehler von Kindern und Jugendlichen sind auf 100 gebräuchliche, oft falsch geschriebene Wörter zurückzuführen und weitere 10 Prozent der Fehler verstecken sich in zusätzlichen 200 Wörtern. Auf dieses Ergebnis kommt eine Analyse von 2000 Aufsatztexten von Schüler/innen der Klassenstufe zwei bis zehn (vgl. Menzel, 1985).“  

Mit diesem erstaunlichen Ergebnis führte der bekannte Experte Dr. Gero Tacke während seiner Tagesfortbildung an der Akademie für Lerncoaching in sein Kerngebiet, die Lese-/Rechtschreibförderung, ein.

Er betonte, wie wichtig es gerade bei rechtschreibschwachen Kindern ist, dass sie zu Beginn des Trainings möglichst rasch erste Anfangserfolge verbuchen können. Dies motiviert für den weiteren, oft langen Weg. Diese Anfangserfolge sind eher möglich, wenn zunächst die korrekte Schreibweise der häufigsten Fehlerwörter gezielt eingeübt wird. Dazu empfiehlt er das folgende Vorgehen:

In einem ersten Schritt wird jedes der 100 häufigsten Fehlerwörter vom Erwachsenen orthografisch korrekt auf ein Karteikärtchen geschrieben und durchgemischt.

Rechtschreibung üben

Hinweis: Sie finden die Wörterliste auf der folgenden Webseite zum kostenlosen Download. Wenn Sie lieber vorgedruckte Kärtchen aus Karton verwenden möchten, finden Sie diese als Beilage im 10 Minuten Rechtschreibprogramm von Dr. Gero Tacke.

Nun wird regelmäßig während 10 Minuten pro Tag mit dem Kind geübt.

Ein/e Erwachsene/r diktiert dem Kind ein Wort nach dem anderen nach dem folgenden Prinzip:

  1. Lesen Sie das Wort auf dem Karteikärtchen vor (z.B. "zurück").
  2. Sagen Sie einen Satz, in dem das Wort vorkommt (z.B."Lena wollte zurück an den Strand").
  3. Repetieren Sie nun noch einmal das Wort einzeln ("zurück")

Das Kind hat nun die Aufgabe, das Wort auf einem Blatt Papier zu notieren. Ist ein Wort aufgeschrieben, legt der Erwachsene dem Kind das Kärtchen vor und lässt es die Schreibweise abgleichen. Ist es dem Kind gelungen, das Wort korrekt zu schreiben, darf es ein Pluszeichen, einen Smiley oder eine Sonne auf das Kärtchen machen. Hat das Kind das Wort falsch geschrieben, vermerkt es ein Minuszeichen o.ä. auf dem Kärtchen, dreht das Kärtchen um und notiert es noch einmal aus dem Gedächtnis korrekt auf seinem Blatt Papier.

Auf diese Weise diktiert, korrigiert und wiederholt man einige Wörter, bis die Zeit von 10 Minuten abgelaufen ist. Am nächsten Tag diktiert man während 10 Minuten wieder dieselben Wörter. Sobald das Kind ein Wort an vier Tagen in Folge richtig geschrieben hat, das heißt 4 Pluszeichen in Folge auf seinem Wort-Kärtchen notiert hat, wird dieses gegen ein neues Kärtchen ausgetauscht.

Beachten Sie, dass:

  • Sie für dasselbe Wort bei jedem Durchgang einen neuen Satz vorgeben, damit das Kind nicht einfach die Schreibweise im Kontext des Satzes auswendig lernt.
  • Sie das Wort im Satz nicht abändern (kein Vögel anstatt Vogel).
  • das Lernwort nicht an den Anfang des Satzes setzen - Ihr Kind soll die Groß- und Kleinschreibung des Wortes aktiv mit bedenken müssen. 

Hinweis: In der Liste der 100 häufigsten Fehlerwörter stecken 8 Wörter, die in Deutschland mit „ß“ und in der Schweiz mit  „ss“ geschrieben werden (z.B. groß / gross, ließ / liess etc.). Diese müssen entsprechend angepasst werden.

Beherrscht das Kind die gesamte Liste, wird die korrekte Schreibweise der weiteren 200 häufigsten Fehlerwörter analog eingeübt. Sie finden diese Wörter auf der folgenden Webseite in Form einer Liste oder als Karteikarten in der Beilage des 10 Minuten Rechtschreibtrainings 2 von Dr. Gero Tacke. 

Aktuell: Unsere Seminare und Weiterbildungen

Seminar "Kinder mit Lese-/Rechtschreibschwäche erfolgreich begleiten" für Eltern

Seminar "Die besten Lernstrategien für Primarschulkinder" für Eltern

Tagesweiterbildung "Lernstrategien - weniger ist mehr!" für Fachpersonen

Neu: Wir sind jetzt auch auf Pinterest

Auf Pinterest finden Sie alle unsere Tipps übersichtlich organisiert auf unseren Pinnwänden

Akademie für Lerncoaching
Albulastrasse 57
8048 Zürich

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!