Lesen und Rechtschreibung verbessern

Lesen und Rechtschreiben trainieren: hilfreiche Fördermaterialien

Kinder, die Schwierigkeiten haben, das Lesen und/oder Rechtschreiben zu erlernen, benötigen zielgerichtete Förderung. Aber wie sollten Übungen gestaltet werden, um rasche Erfolgserlebnisse zu ermöglichen? Und welche Materialien eignen sich dazu? Eine Übersicht finden Sie auf dieser Seite.

Rechtschreibung 1: Rechtschreibregeln üben

Die Rechtschreibregeln bereiten vielen Kindern Mühe. Wie wir in unseren Elternkursen immer wieder feststellen, reagieren darauf viele Eltern, indem sie mit ihren Kindern Diktate üben. Diktate eignen sich aber eher, um die Rechtschreibung zu überprüfen, nicht, um sie zu üben. In diesem Artikel möchte ich Ihnen effektivere Methoden vorstellen und einige Prinzipien erläutern, die es Ihrem Kind erlauben, mit weniger Aufwand schneller Fortschritte zu erzielen.

Rechtschreibung 2: Diktate üben

Vielen Eltern graust es vor Diktaten genauso wie ihren Kindern. Damit das Üben etwas leichter fällt, haben wir Ihnen hier einige Tipps zusammengestellt. 

Rechtschreibung 3: Das Tüpfelchen auf dem i

Was für ein Ärgernis! Tagelang haben Sven und sein Vater das neue Diktat geübt. Sie haben sich die schwierigen Stellen angesehen, farbig markiert und anspruchsvolle Wörter intensiv trainiert. Nur mit den Buchstaben i, ü, ä und ö will es noch nicht so richtig klappen. Immer wieder vergisst Sven die Punkte über dem i und den Umlauten. Er schreibt lost statt löst, Aste statt Äste und Bucher statt Bücher. Wie lassen sich solche „Flüchtigkeitsfehler“ verhindern?

Rechtschreibung 4: in 10 Minuten pro Tag zu weniger Rechtschreibfehlern

„Etwa 20 Prozent der Rechtschreibfehler von Kindern und Jugendlichen sind auf 100 gebräuchliche Wörter zurückzuführen und weitere 10 Prozent der Fehler verstecken sich in zusätzlichen 200 Wörtern. Auf dieses Ergebnis kommt eine Analyse von 2000 Aufsatztexten von Schüler/innen der Klassenstufe zwei bis zehn (vgl. Menzel, 1985).“  

Mit diesem erstaunlichen Ergebnis führte der bekannte Experte Dr. Gero Tacke während seiner Tagesfortbildung an der Akademie für Lerncoaching in sein Kerngebiet, die Lese-/Rechtschreibförderung, ein.

Akademie für Lerncoaching

Albulastrasse 57

8048 Zürich

seminar@mitkindernlernen.ch

Kontakt